Cocktail Ideen für den Winter

Autor: Anja Schröder-Hartrampf am: 16.02.2009

Cocktails sind bei sehr vielen Menschen beliebt. Vor allem auf Sommer- oder Beach-Partys dürfen sie einfach nicht fehlen. Im Winter jedoch bleiben sie häufig unbeachtet. Viel lieber werden warme Getränke verzehrt, die dem Körper einheizen.

Dabei muss es gar nicht so sein. Schließlich gibt es auch zahlreiche leckere Zutaten, die aus einem herkömmlichen Cocktail einen echten Winter-Klassiker zaubern könnten.

Wie wäre es beispielsweise einfach einmal mit Zimt oder Nelken als Zutat? Auch frische Orangen könnten einen wirklichen Renner bedeuten. Der Fantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Winterliche Zutaten gibt es zur Genüge.

Testen Sie es doch einfach einmal aus. Mixen Sie sich einen herkömmlichen Cocktail und verfeinern Sie diesen mit beliebigen winterlichen Zutaten. Sie werden sehen, dass dabei durchaus häufig etwas sehr Besonderes heraus kommt, was sehr lecker schmeckt und Lust auf mehr macht.

Zutaten wie Nelken, Zimt oder Orangen bekommt man heutzutage in nahezu jedem Supermarkt oder Discounter. Selbstverständlich bieten die meisten anderen Lebensmittelgeschäfte ebenfalls eine große Auswahl an winterlichen Zutaten.

Einen winterlichen Cocktail herzustellen, ist in der Regel auch nicht schwer, sofern die notwendigen Utensilien vorhanden ist. Diese jedoch können mit viel Fantasie auch durch einfache Utensilien ersetzt werden. Es ist demnach nicht notwendig, alle Bar-Utensilien anzuschaffen.

Vieler winterliche Cocktails passen häufig auch zu bestimmten Gerichten und machen diese erst richtig schmackhaft. Probieren Sie es einfach aus! Sie werden sehen, dass es sich sehr lohnen kann, den Winter in vollen Zügen zu genießen, auch wenn es draußen kalt und ungemütlich ist.